banner banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

24.07.2017 08:42

Weniger Kirchenmitglieder in badischer Landeskirche

(mr) Im Jahr 2016 sind durch Taufen und Eintritte mehr Mitglieder in der Evangelischen Landeskirche in Baden hinzugekommen als ausgetreten. Das zeigt die Mitgliederstatistik für das vergangene Jahr und entspricht den bundesweiten Zahlen. Der demographische Wandel in der Gesellschaft bewirkt jedoch, dass die Zahl der Kirchenmitglieder insgesamt weiter zurückgeht: in der badischen Landeskirche von 1.189.942 Mitgliedern 2015 auf 1.174.955 Mitglieder im Jahr 2016. Gewachsen sind sowohl das Angebot als auch das Interesse an kirchlichen Bildungsveranstaltungen und Konzerten. Das ehrenamtliche Engagement evangelischer Christen in Baden ist weiterhin hoch.

In Baden wurden im vergangenen Jahr 10.420 Menschen evangelisch getauft. Damit bleibt die Zahl der Täuflinge stabil mit leicht steigender Tendenz (2015: 10.198). 1.180 Christinnen und Christen sind im vergangenen Jahr in die Evangelische Landeskirche in Baden eingetreten. Die Zahl der Kirchenaustritte lag demgegenüber bei 10.729 im vergangenen Jahr. Das sind knapp 700 weniger als 2015. Der prägende demographische Wandel wird in der Zahl der Verstorbenen deutlich: 15.879 Mitglieder der badischen Landeskirche starben im vergangenen Jahr.

Das Interesse der Badenerinnen und Badener an kirchlichen Veranstaltungsangeboten, insbesondere in den Bereichen Bildung und Kirchenmusik, ist 2016 weiter gestiegen. Zu Themen der weltweiten Ökumene kamen 2016 knapp 60.000 gegenüber 52.000 im Jahr 2015. Glaubens- und Lebensfragen widmeten sich auf Einladung der kirchlichen Bildungsträger 33.362 Menschen, die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stieg hier um rund 6.600 gegenüber 2015. Kirchenmusikalische Veranstaltungen der evangelischen Kirche zogen in Baden knapp 365.000 Besucherinnen und Besucher an, das waren rund 15.000 mehr als 2015. Den evangelischen Religionsunterricht an badischen Schulen besuchten im Schuljahr 2015/2016 mehr als 208.000 Schülerinnen und Schüler.

Die Zahl der innerkirchlich engagierten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lag 2016 bei rund 52.500 Ehrenamtlichen in der Evangelischen Landeskirche in Baden, darunter rund 36.370 Frauen. Dies sind zwar etwa 1.000 weniger als im Vorjahr, verweist aber auch auf das ehrenamtliche Engagement außerhalb kirchlicher Einrichtungen und Gemeinden. Bundesweit übernimmt fast jeder zweite Evangelische (48,6 Prozent) laut der jüngsten Sonderauswertung des vierten Freiwilligensurveys mindestens eine freiwillige Tätigkeit. Im vergangenen Jahr hat besonders die Flüchtlingsarbeit viele Menschen aktiviert. Auf mindestens 20.000 Ehrenamtliche in Baden schätzt die Koordinatorin des kirchlichen Maßnahmenpakets zur Flüchtlingsarbeit in Baden, Regine Nock-Azari, die Zahl der hier Engagierten.

Mehr Ehrenamtliche, nämlich 4.264, zählte 2016 die evangelische Kinder- und Jugendarbeit in Baden: 130 Jugendleiterinnen und Jugendleiter mehr als 2014 begleiten Kinder und Jugendliche, organisieren Freizeiten und kirchliche Angebote. 4.050 Ehrenamtliche (statt 3.836 im Jahr 2014) leiten Erwachsenengruppen.

Die bundesweiten „Kirchenmitgliedszahlen zum 31.12.2016“ sind auf https://www.ekd.de/statistik abrufbar.

Die EKD-Statistik-Broschüre „Evangelische Kirche in Deutschland – Zahlen und Fakten zum kirchlichen Leben“, Ausgabe 2017, steht auf https://www.ekd.de/statistik zum Download zur Verfügung und kann kostenlos bestellt werden im Kirchenamt der EKD unter Tel.: 0511/27 96 359 oder per E-Mail: statistik[at]ekd[dot]de.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!