banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

07.09.2017 10:46

Gottesdienst zum Tag des Migranten und Flüchtlings

Freiburg (mr) Auch in diesem Jahr bietet die Interkulturelle Woche den Anlass, um auf den innerhalb dieser Woche stattfindenden Tag des Flüchtlings und Migranten in Freiburg aufmerksam zu machen. In ökumenischer Kooperation werden die katholische Seelsorgeeinheit Wiehre-Günterstal, das katholische und evangelische Dekanat Freiburg sowie die St. Elisabethschwestern und die Benediktinerinnen des Klosters St. Lioba einen Gottesdienst vorbereiten, mit dem ein stadtweites Zeichen für Gastfreundschaft und Toleranz gesetzt werden soll. Dieser findet statt

am Mittwoch, 27. September 2017 um 19 Uhr

in der katholischen Kirche St. Johann ("Johanneskirche", Günterstalstraße)

Auch 2017 sind die vor Ort lebenden Flüchtlingsfamilien erneut ausdrücklich eingeladen, an diesem Gottesdienst teilzunehmen. Die Gebete, Impulse und Fürbitten dieses Abends werden in Arabisch übersetzt.

Pfarrer Michael Schweiger hatte 2015, auf einem Höhepunkt der Flüchtlingswelle, spontan die Initiative ergriffen und dem Tag des Flüchtlings und Migranten in Freiburg erstmals in Form dieses Gottesdienstes Raum gegeben, der seither als zentraler Gottesdienst im Katholischen Stadtdekanat diesen Tag für ganz Freiburg aufgreift. Auch 2017 gilt die Einladung ausdrücklich allen vor Ort lebenden Flüchtlingsfamilien.

Hintergrund:

"Vielfalt verbindet", ist das Motto der Interkulturellen Woche (IKW) 2017, die am Sonntag, 24. September startet. "Die Interkulturelle Woche bietet Gelegenheit, sich entschieden rassistischen und nationalistischen Strömungen entgegenzustellen und gemeinsam zu diskutieren, wie wir die Gesellschaft auf der Basis von Grund- und Menschenrechten konstruktiv weiterentwickeln wollen", so die Veranstalter.

Die Interkulturelle Woche ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Wie immer sind Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen bundesweit zur Mitgestaltung aufgerufen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!