banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

13.03.2018 17:19

Erneut Verletzte nach Verkehrsunfall auf A 5

Efringen-Kirchen (mr) Dem schweren Verkehrsunfall am Montagabend auf der A 5 bei Efringen-Kichen folgte am Dienstagnachmittag ein weiterer. Dieses Mal waren drei Fahrzeuge beteiligt. Zwei Fahrzeuglenker wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern abtransportiert werden. Die Unfallermittlungen sind derzeit noch im Gange. Nach den bisherigen Feststellungen überholte kurz nach 15 Uhr eine in Richtung Grenze fahrende Autofahrerin aus der Schweiz einen Transporter. Offenbar scherte die Frau abrupt ein und bremste ab, worauf der Transporter mit hoher Wucht auf den Mitsubishi auffuhr und ihn auf einen vor ihm befindlichen Lkw schleuderte. Die Mitsubishi-Fahrerin und der Fahrer des Transporters wurden schwer verletzt. Beide mussten mittels Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen werden. Die beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Infolge des Unfalles und der Landung der Hubschrauber musste die A 5 zwischen der Ausfahrt Efringen-Kirchen und dem Autobahndreieck Weil am Rhein zeitweise voll gesperrt werden, ebenso die Gegenrichtung. Der Rückstau betrug zeitweise 1 km. Die Fahrbahn in Richtung Norden/Freiburg ist mittlerweile wieder frei. In Richtung Süden ist die rechte Fahrspur nach wie vor gesperrt. Die Sperrung wird noch einige Zeit dauern.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/Redaktion/Datenschutz
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!