banner banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

23.08.2017 10:32

Sondermüllsammlung

Baden-Baden (mr) Wie bereits mehrfach berichtet, werden die Sondermüllsammlungen nur noch an einem Standort durchgeführt und zwar auf dem Betriebsgelände des neuen Baubetriebshofs und des Eigenbetriebs Umwelttechnik in der Flugstraße 29, im Gewerbegebiet Oos-West.

Jeweils einmal pro Monat stehen die Sammelfahrzeuge in der Zeit von 8 bis 13 Uhr bereit. Der nächste Termin ist am Samstag, 2. September. Die Termine stehen auch im Umweltkalender und sind im Internet ersichtlich. Eine Unterscheidung zwischen den Sammelplätzen in der Stadt und in den Außenstadtteilen, so wie bisher, entfällt. Auch an dem neuen Standplatz wird um das strikte Einhalten der Annahmezeiten gebeten.

Ebenfalls wichtig ist, die Schadstoffe genau zu beschriften oder zu kennzeichnen und möglichst in der Originalverpackung anzuliefern, damit der Sondermüll gleich an Ort und Stelle entsprechend zugeordnet und ordnungsgemäß entsorgt werden kann. Nur dann ist ein reibungsloser Ablauf der Schadstoffannahme ohne wesentliche Verzögerungen möglich. Zum Sondermüll zählen Batterien, Spraydosen, Altmedikamente, Farben und Lacke, Verdünnungen, Pinselreiniger, Säuren, Laugen, Laborchemikalien, Feuerlöscher, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Pflanzenschutzmittel und ähnliches.

Im Baubetriebshof beim Eigenbetrieb Umwelttechnik befindet sich ein neuer, weiträumiger, befestigter Platz auf einer ebenen Fläche, bequem und sicher zu erreichen, auch aus Sandweier, Haueneberstein oder auch aus dem Rebland. Fragen zur neugeregelten Sondermüllsammlung beantworten die Abfallberater in Baden-Baden unter der Rufnummer 07221/93-2828.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!