banner banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

12.09.2017 09:38

Neue Fahrbahndecke auf B 31

Breisach (mr) Das Regierungspräsidium Freiburg hat mit dem zweiten Teil der Sanierung der B 31 bei Breisach begonnen. Es sind noch etwa 2,5 Kilometer Straße betroffen, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

Zu Beginn der zweiten Bauphase wird ein weiterer Abschnitt der B 31 auf Höhe von Hochstetten saniert. Wegen der Nähe zur bestehenden Bebauung kommt hier ein besonders lärmarmer Asphaltbelag zum Einsatz. Der betroffene 250 Meter lange Abschnitt liegt im Bereich der Fußgängerbrücke auf Höhe der Reitsportanlage. Er wird in zwei Teilabschnitten jeweils mit einseitiger Verkehrsführung und Ampelregelung erneuert. Diese Arbeiten sollen am 19. September abgeschlossen werden.

Danach wird dann der Bereich zwischen dem Landhof Rothaus und dem Rimsinger Ei saniert. Die Arbeiten werden voraussichtlich vier Wochen andauern. Während dieser Zeit wird der Verkehr von der Autobahn nach Breisach und Frankreich ab dem Rimsinger Ei über Gündlingen (L 134 und K 4979) umgeleitet. Hier ist mit einer geringfügig längeren Fahrstrecke zu rechnen. Die Fahrbeziehung in der Gegenrichtung (von Frankreich zur Autobahn) wird dagegen auf der B 31 an der Baustelle vorbei geführt. Auf Grund der beengten Platzverhältnisse in der Baustelle muss allerdings die Geschwindigkeit stark reduziert werden.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!