news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

11.09.2017 09:42

An Unfallflucht gehindert

Baden-Baden (mr) Die erheblichen Beschädigungen an dem Lancia eines 37-Jährigen dürften am Sonntagabend dafür gesorgt haben, dass gegen den Mann nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet wurde. Nach aktuellen Erkenntnissen befuhr der Lancia-Fahrer gegen 21 Uhr die A5 aus südlicher Richtung kommend, als er diese an der Anschlussstelle Rastatt-Süd verließ. Vermutlich war hier seine nicht angepasste Geschwindigkeit der Grund dafür, dass er im Bereich einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und mit einer Leitplanke kollidierte. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, setzte der 37-Jährige seine Fahrt fort, musste jedoch wenige Minuten später aufgrund der entstandenen Fahrzeugmängel bei Baden-Baden stehen bleiben. Der von dem Flüchtenden verständigte Angestellte eines Abschleppunternehmens alarmierte nach dessen Eintreffen wiederum die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl. Die Ermittlungen laufen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!