news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

10.04.2017 16:57

Fahrbahnsanierungsarbeiten auf B 31

Friedrichshafen (mr) Ab Montag, 24. April 2017 wird ab 6:00 Uhr die Bundesstraße B 31 ab der Kreuzung Landratsamt bis nach Immenstaad halbseitig in Fahrtrichtung Überlingen gesperrt. Dringend anstehende Fahrbahnsanierungsarbeiten in diesem Streckenzug machen die Sperrung voraussichtlich bis 28. April 2017 circa 8:00 Uhr notwendig. Eine Umleitung erfolgt ab der Kreuzung Hochstraße / Albrechtstraße / Maybachstraße über die L 328b in Richtung Schnetzenhausen und von dort über Spaltenstein nach Kluftern, wo es an der Dornierkreuzung zurück auf die B 31 geht. Wegen der Höhenbeschränkung einer Bahnunterführung wird der Verkehr über 3,80 Meter Höhe ab Schnetzenhausen über die K 7742 durch Unterraderach und Markdorf geführt. Der Verkehr aus der Gegenrichtung verbleibt auf der Bundesstraße und wird an der Baustelle vorbeigeführt.

Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Ortsdurchfahrt Fischbach. Durch die extrem hohe Verkehrsbelastung und das derzeitige Schadensbild des Fahrbahnbelages der Bundesstraße sind die Anwohner in Fischbach sehr hohen Belastungen durch Verkehr und Lärm ausgesetzt. Die primäre Aufgabe des Straßenbauamtes ist einerseits die Verkehrssicherheit der B 31 zu gewährleisten, andererseits möglichst geringe Eingriffe in den Verkehrsfluss zu nehmen. Aus diesem Grund wurde im April 2016 eine Sanierungsweise gewählt, die nur der Verkehrssicherheit diente, nicht aber der Lärmminimierung.

In einem sehr ambitionierten Projekt will das Landratsamt Bodenseekreis nun circa 8.000 Quadratmeter Asphalt in einer Stärke von 18 Zentimetern abfräsen und in zwei Schichten wieder einbauen lassen. Durch die bewusst großen zusammenhängenden Flächen soll nunmehr auch eine Lärmminimierung erreicht werden. Die bauausführende Firma Storz wird in drei Bauabschnitten mit entsprechenden Asphaltkolonnen zeitgleich die Sanierungsarbeiten durchführen.

Der Bauablauf ist derzeit so geplant, dass zuerst die nördliche Fahrspur saniert wird. Nach Fertigstellung dieser werden die Bauarbeiten auf die südliche Fahrspur verlegt. „Diese hochgesteckte Einbauleistung ist nur bei guter Witterung zu bewerkstelligen“, sagt der Projektverantwortliche im Landratsamt, Stefan Müller. „Wir wollen uns durch diese Maßnahme die Verkehrssicherheit in der Ortsdurchfahrt Fischbach über einen längeren Zeitraum gewährleisten. Optimal wäre es, wenn wir diesen Zustand bis zur Fertigstellung der B 31 Ortsumfahrung Friedrichshafen-West erhalten könnten“, so der Leiter des Straßenbauamtes Tobias Gähr. Die Sanierungsarbeiten kosten etwa 400.000 Euro und werden vom Bund getragen. Während der Bauzeit muss mit erheblichen Behinderungen gerechnet werden. „Da vor allem die unmittelbaren Anwohner der B 31 durch die sanierten Fahrbahnschäden mit weniger Lärm belästigt werden, hoffen wir auf Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigung während der geplanten knapp einwöchigen Bauzeit“, sagt Gähr.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!