news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

21.06.2017 11:19

Sanierung der B 31

Friedrichshafen (mr) Zweiter Anlauf zur Sanierung der B 31 in Fischbach und Manzell: Ab Dienstag, 4. Juli 2017 wird ab dem frühen Morgen die Bundesstraße 31 ab der Kreuzung Landratsamt Friedrichshafen bis nach Immenstaad halbseitig in Fahrtrichtung Überlingen gesperrt. Dringend abzuschließende Fahrbahnsanierungsarbeiten in diesem Streckenabschnitt machen die Sperrung voraussichtlich bis zum Ende der Woche notwendig.

Die Umleitung Richtung Meersburg und Überlingen erfolgt in Friedrichshafen ab der Kreuzung Hochstraße / Albrechtstraße / Maybachstraße über die L 328b in Richtung Schnetzenhausen und von dort über Spaltenstein nach Kluftern, wo es an der Dornierkreuzung zurück auf die B 31 geht. Wegen der Höhenbeschränkung einer Bahnunterführung wird der Verkehr über 3,80 Meter Höhe ab Schnetzenhausen über die K 7742 durch Unterraderach und Markdorf geführt. Der Verkehr aus der Gegenrichtung verbleibt auf der Bundesstraße und wird an der Baustelle vorbeigeführt.

Nachdem im April nur eine Fahrbahnhälfte saniert werden konnte, wird nun der seeseitige Fahrstreifen repariert. Starker Regen hatte vor drei Monaten den Abschluss der Baumaßnahme vereitelt. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt auch dieses Mal in der Ortsdurchfahrt Fischbach. Die extrem hohe Verkehrsbelastung führt zu einem schnellen Verschleiß des Straßenkörpers, dessen Dimensionierung noch aus den 1950er Jahren stammt. Bei der Sanierung werden rund 3700 Quadratmeter Asphalt in einer Stärke von 18 Zentimetern abgefräst und in zwei Schichten wieder eingebaut.

Während der Bauzeit muss mit erheblichen Behinderungen gerechnet werden. Bereits am Montag, 3. Juli beginnen auf der Bundesstraße die Arbeiten zur Verkehrsleitung und -sicherung. Auch hier kann es bereits zu Verkehrsbehinderungen kommen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!