banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

14.04.2018 12:08

Tourismusboom

Friedrichshafen (mr) Auch 2017 konnten die Beherbergungsbetriebe im Gebiet der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH Wachstum verzeichnen und ihre Auslastung weiter steigern. Besonders der Anstieg ausländischer Gäste freut die Touristiker.

Der Bodensee bleibt auch 2017 eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen, aber auch von immer mehr Gästen aus dem Ausland.

Mit fast 6 Millionen Gästeübernachtungen allein im Gebiet der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH, welches sich von Bodman-Ludwigshafen im Landkreis Konstanz, über den Bodenseekreis bis in den bayerischen Landkreis Lindau erstreckt, wurde das 2016er Ergebnis um knapp 2% übertroffen. „Es übernachteten 1.857.987 Urlauber bei unseren Gastgebern, was einem Plus von 3,2% bei den Ankünften zum Vorjahr entspricht.“, freut sich der Geschäftsführer der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH (DBT), Enrico Heß, in Friedrichshafen.

Auffällig ist erneut die Steigerung bei Gästen aus dem Ausland. So konnten die Übernachtungen in diesem Bereich um 4,3% auf rund 844.000 und bei den Ankünften sogar um 5,1% auf 334.847 gesteigert werden.

„Wir sind sicher, dass auch 2018 die Erfolgsstory weitergeschrieben wird.“, so Heß.

Damit die potenziellen Gäste auch gut informiert sind, hat die DBT weitere Printpublikationen, wie etwa die aktuelle Frühlingsbroschüre, mit ihren Partnern am See herausgebracht. Ein Relaunch der ECHT BODENSEE Homepage ist in Planung und die tausendfach heruntergeladene Reiseführer-App erfreut sich großer Beliebtheit.

Bei der 2017 gestarteten ECHT BODENSEE CARD, die unter anderem kreis- und bundeslandübergreifend freie Fahrt in Bus & Bahn bietet, sind 2018 weitere Orte dabei, so dass hunderttausende Gäste in diesem Jahr noch komfortabler Urlaub in der Region machen werden.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!