banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

30.01.2018 09:22

Straße nach Hangrutsch gesperrt

Löffingen (mr) Die Landesstraße L 170 Löffingen-Bonndorf ist nach einem Hangrutsch aus Gründen der Verkehrssicherheit im Teilbereich zwischen der Schattenmühle (Abzweig K 6516) und Göschweiler (Abzweig K 4992) voll gesperrt. Die Unwetter- und Regenereignisse der letzten Tage haben den Hang instabil werden lassen. Nach einem ersten Abgang von Geröll und Schlamm am vergangenen Freitag räumte die Straßenmeisterei Titisee-Neustadt die Straße soweit, dass der Verkehr halbseitig an der betroffenen Stelle vorbeigeleitet werden konnte. Zusätzlich wurden Betonschutzwände aufgestellt. Ein Gutachter des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau kam nun zur Bewertung, dass nach einem zweiten Hangrutsch in dieser Woche der betroffene Teilabschnitt voll gesperrt werden muss, da die Sicherheit auch bei halbseitiger Sperrung nicht mehr zu gewährleisten ist. Eine Aussage über die voraussichtliche Dauer der Vollsperrung kann derzeit nicht getroffen werden. Es muss vor einer Verkehrsfreigabe zunächst ermittelt werden, ob zusätzliche Hang- und Felssicherungsmaßnahmen erforderlich sind. Die Umleitung ist vor Ort ausgeschildert, muss aber aufgrund des vorhandenen Straßennetzes großräumig erfolgen, zumal die Landesstraße 170 aufgrund einer bereits länger laufenden Hangsicherungsmaßnahme im Landkreis Waldshut auch im Abschnitt zwischen der Bundesstraße B 315 in Richtung Schattenmühle und dem Abzweig der K 6516 gesperrt ist. Die Umfahrung muss deshalb entweder westlich über die B 315 Lenzkirch und weiter über die L 156 zur B 31 erfolgen, oder östlich über Bonndorf - Wutach - Döggingen zur B 31.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!