news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

13.06.2018 15:31

Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastfahrzeugen auf A 8

Pforzheim (mr) Ein Gesamtschaden von 80.000 Euro und lange Staus waren am Mittwoch gegen 06.20 Uhr auf der Autobahn 8 bei Pforzheim die Folgen eines Auffahrunfalls mit drei beteiligten Lastfahrzeugen.

Nach den Feststellungen der Autobahnpolizei musste der 53-jährige Fahrer eines Tanklasters in Fahrtrichtung Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Ost und -Nord verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Ein dahinter fahrender 66-Jähriger konnte mit seinem Sattelzug auch noch anhalten.

Wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr der 31 Jahre alte Führer eines mit einem Mähdrescher beladenen Sattelzuges gegen das Fahrzeug des 66-Jährigen und schob diesen wiederum gegen den Tanklaster des 53 Jahre alten Fahrers. Der rechte Fahrstreifen musste anschließend gesperrt werden. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis gegen 10.15 Uhr an. Anschließend standen wieder alle Fahrspuren zur Verfügung. Zeitweilig bildeten sich im morgendlichen Berufsverkehr in beiden Fahrtrichtungen Staus von bis zu zehn Kilometern Länge.

Durch den Unfall liefen auch Betriebsstoffe aus und ergossen sich zum Teil ins angrenzende Erdreich. Daher wurde neben der Berufsfeuerwehr Pforzheim, die mit 13 Kräften im Einsatz war, auch ein Vertreter des Umweltamtes hinzugezogen. Das Fahrzeug des mutmaßlichen Verursachers war so schwer beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/Redaktion/Datenschutz
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!