news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

13.11.2017 16:40

Verkehrsbehinderungen nach Verkehrsunfall mit Motorrad

Karlsruhe (mr) Nach einem Verkehrsunfall auf der Südtangente in Höhe des Bulacher Kreuzes Karlsruhe kam es am Montag im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen mit Staus.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes wollte ein 48-jähriger Lkw-Fahrer gegen 06.05 Uhr von der Landesstraße 605 her in Richtung Pfalz auf die Südtangente einfahren. Zunächst nutzte er den Beschleunigungsstreifen und wechselte von dort auf die rechte Fahrspur. Dabei übersah er offenbar einen dort fahrenden 58 Jahre alten Motorradfahrer, der seinerseits auf die Landesstraße 605 ausfahren wollte.

Es kam zur seitlichen Berührung, worauf der Kradfahrer stürzte und auf die linke Fahrspur schlitterte. Dort kam es in der Folge noch zu einem Anstoß des Gestürzten gegen den Anhänger eines Lastzuges. Glücklicherweise kam der Motorradfahrer mit leichten Verletzungen davon. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro. Das Zweirad musste abgeschleppt werden.

Wegen des Unfalls musste die in Richtung Osten führende Südtangente halbseitig gesperrt werden, wodurch es nicht nur dort, sondern auch auf den Zufahrtsstraßen bis auf den Abfahrtszweig der Autobahn 5 im Bereich des Karlsruher Autobahndreiecks teils zu größeren Staubildungen kam.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!