banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

18.02.2018 17:07

Gemeinsam auf dem Glaubensweg

Freiburg (mr) Vom 82-jährigen Mann im Krankenhaus bis zum 18-jährigen Geflüchteten reicht die Spannbreite der Menschen, die sich im Erzbistum Freiburg für eine Taufe entschieden haben. Mit etwa 40 dieser Taufbewerber feierte Weihbischof Michael Gerber am Sonntag (18.2.) einen Gottesdienst im Freiburger Münster.

Taufzulassungsfeier: Nicht allein auf der Suche nach Gott

Mit der zentralen Feier der Zulassung zur Taufe macht das Erzbistum Freiburg deutlich, wie wichtig die Taufbewerber für die Weitergabe des Glaubens sind. Die Frauen und Männer spüren hier, dass sie mit ihrer Suche nicht allein sind. Ursula Kropp, Referentin für Sakramenten-Pastoral, Katechumenat und Katechese, hält die Taufe für einen "großen Schatz", den man heben müsse. Damit Kirchengemeinden die Bewerber auf ihrem Weg zur Taufe begleiten können, sei es entscheidend, dass sie einen Menschen finden, der sich mit ihnen auf den Weg macht: "Das kann eine Gemeinschaft sein oder einzelne Personen, die sagen: Ja wir gehen einen Glaubensweg, wir gehen den Weg mit euch und wir führen euch in die Gemeinde hinein."

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/Redaktion/Datenschutz
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!