news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

18.05.2017 17:52

Jahreskonferenz der Finanzminister

Konstanz (mr) Die 16 Finanzminister der Länder haben sich in das Goldene Buch der Stadt eingetragen und sind mit der historischen Fähre von Konstanz zur Insel Mainau gefahren. Die Minister halten derzeit ihre Jahrestagung in Konstanz ab.

Seit Dienstag, 16. Mai, bis einschließlich Freitag 19. Mai 2017 besuchen die Finanzminister im Rahmen ihrer Jahrestagung die Stadt Konstanz. Oberbürgermeister Uli Burchardt begrüßte die Minister am Donnerstag, den 18. Mai, auf dem Imperiasteg. Anschließend trugen sich alle Minister in das Goldene Buch der Stadt Konstanz ein.

Das Programm der Jahreskonferenz sieht vor, dass das gastgebende Land regionale Sehenswürdigkeiten sowie die landestypische Kultur und Kulinarik vorstellt. Der Finanzausschuss tagt gleichzeitig mit der Finanzministerkonferenz zehn bis zwölf Mal jährlich in Berlin. Einmal im Jahr tagt die Finanzministerkonferenz als Jahreskonferenz in einem der Bundesländer. In diesem Jahr ist Baden-Württemberg an der Reihe und die Wahl der Ministerin Edith Sitzmann fiel auf Konstanz. Die Tagung findet im Inselhotel statt.

Ausflug mit der historischen Fähre

Neben den politischen Themen blieb Raum für einen Ausflug auf die beliebte Blumeninsel mit Weinprobe auf der Fähre. Die Historische Fähre „Konstanz“ war das erste Fährschiff auf dem Bodensee. Am 30. September 1928 verkehrte es zum ersten Mal zwischen Meersburg und Konstanz-Staad. Der Verein „Rettet die Meersburg ex Konstanz e.V.“ restaurierte ab 1996 das Schiff in mühevoller Kleinarbeit. Heute verkehren zwischen den Städten Konstanz und Meersburg sechs Fähren rund um die Uhr.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!