banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

17.07.2017 18:22

Die Stadt wächst

Konstanz (mr) In (nahezu) allen Bereichen leicht bis deutlich zugelegt – so lassen sich die wichtigsten Parameter zur Konstanzer Stadtentwicklung zusammenfassen. Die zwölfte Auflage des Nachschlagewerks vergleicht die Zahlen aus 2016 mit denen aus dem Jahr 2011. Das Heft im Hosentaschenformat gewährt interessante Einblicke in die Bereiche Bevölkerung, Wirtschaft, Umwelt, Soziales, Bildung und Kultur.

Wichtige Kennzahlen verdeutlichen den Aufschwung:

• Mehr EinwohnerInnen: Weiterhin stetiger Bevölkerungszuwachs: Konstanz wächst im Vergleich zum Vorjahr um 1.188 BürgerInnen. Im Jahr 2011 hatte die Stadt noch 80.100 Einwohner, 2016 waren es schon 85.478. Dabei gab es zum ersten Mal seit dem Jahr 2010 mehr Geburten als Sterbefälle (770 Geburten und 717 Sterbefälle im Jahr 2016).

• Mehr Betriebe: Die Zahl der Betriebe steigt weiterhin an: 4.429 Betriebe waren es im Jahr 2014, das sind 302 Betriebe mehr als 2010. 90 Prozent der Konstanzer Betriebe haben weniger als 10 Angestellte.

• Mehr Beschäftigte: Die Zahl der Sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Konstanz ist auf 30.486 gestiegen. Vor fünf Jahren waren es noch rund 3.600 weniger.

• Nahezu Vollbeschäftigung: Die Arbeitslosenquote lag 2016 im Jahresschnitt bei 3,8 Prozent.

• Mehr Übernachtungen: Deutliche Anstiege sind bei den Übernachtungen in Konstanz zu verzeichnen (+35,6 Prozent seit 2011), vor allem im Bereich Hotellerie.

• Höhere Kinder Betreuungsquote: Die Ausgaben und Investitionskostenzuschüsse für die Kinderbetreuung sind höher geworden, die Betreuungsquoten auch: So stieg die Betreuungsquote der unter 3-Jährigen im Vergleich zum Vorjahr um 1,7%-Punkte.

• Größte Gemeinschaftsschule: Fast jede/r vierte Schüler/in wechselte 2016 nach der Grundschule auf die Gemeinschaftsschule. Die Realschulen besuchten 10,7 Prozent, 2011 waren es noch 26,4 Prozent. Beliebteste Schulart bleibt das Gymnasium mit 60,2 Prozent (vor fünf Jahren: 61,3 Prozent). Mit der Gemeinschaftsschule Gebhard hat im September 2016 die größte Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg den Schulbetrieb aufgenommen.

• Mehr Studierende: An den beiden Konstanzer Hochschulen waren im Jahr 2016 16.740 Studierende eingeschrieben, das sind 155 mehr als im Vorjahr.

• Mehr Badegäste: Die Besucherzahlen der Bäder übertreffen die Zahlen aus dem Vergleichsjahr 2011. Das Schwaketenbad soll voraussichtlich im November 2019 neu eröffnet werden.

• Nachbarstadt wächst: Auch die Nachbarstadt Kreuzlingen wächst stetig und hat nun 21.500 Einwohner. 54,5% der Einwohner dort sind AusländerInnen, davon machen Deutsche gut die Hälfte aus.

Die kostenlose Broschüre liegt ab Ende Juli 2017 an den Informationsstellen der Stadt, in den Ortsverwaltungen und bei der Tourist-Information aus. Online ist sie unter konstanz.de und statistik.konstanz.de zu finden, außerdem kann sie bei der Abteilung Statistik und Steuerungsunterstützung angefordert werden (E-Mail: eberhard.baier@konstanz.de oder monika.koehler@konstanz.de, Tel.: 07531 900-280 oder 900-281).

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!