banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

12.10.2017 12:04

Erfolg mit Tourismus

Basel (mr) Im September 2017 wurden 117306 Logiernächte registriert, das sind 7133 bzw. 6,5% mehr als im September 2016. Dieser Anstieg geht sowohl auf die inländischen als auch auf die ausländischen Besucher zurück. Die Basler Hotelbetriebe zählten 65014 Gäste, dies entspricht im Vergleich zum Vorjahresmonat einer Zunahme um 5508 bzw. 9,3%.

Die Gäste aus der Schweiz buchten 35'590 Übernachtungen, was gegenüber dem Vorjahr einer Zunahme um 3'843 bzw. 12,1% entspricht. Auf das Konto der ausländischen Besucher gingen 81'716 Logiernächte, 3'290 (+4,2%) mehr als ein Jahr zuvor. Insgesamt nahm die Zahl der Übernachtungen im September 2017 gegenüber dem Vorjahr um 7'133 bzw. 6,5% auf 117'306 zu.

Nach Herkunftsland betrachtet hat die Anzahl der Logiernächte der Gäste aus den Vereinigten Staaten (+509 Übernachtungen; +3,7%) und Frankreich (+415; +9,7%) relativ stark zugenommen. Ebenfalls eine Zunahme gegenüber dem Vorjahr war bei den Logiernächten der Besucher aus Spanien (+392; +19,5%) und den Niederlanden (+386; +17,7%) zu beobachten. Rückläufig waren hingegen vor allem die Übernachtungszahlen aus dem Vereinigten Königreich (-364; -4,1%), Japan (-319; -21,0%) und Australien (-123; -9,0%).

Die Gästezimmer waren im September 2017 durchschnittlich zu 67,7% ausgelastet, das sind 0,8 Prozentpunkte weniger als im September 2016. Die mittlere Aufenthaltsdauer der Gäste nahm von 1,85 Tagen im Vorjahr auf 1,80 ab.

Von Januar bis September 2017 wurden insgesamt 982987 Logiernächte registriert; das sind 76'131 bzw. 8,4% mehr als im gleichen Zeitraum 2016. Ausländische Gäste buchten 680'878 Übernachtungen, das sind 69'712 bzw. 11,4% mehr als von Januar bis September 2016. Die Inlandgäste buchten 302'109 Übernachtungen (+6419; +2,2%).

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!