banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

11.08.2018 08:12

Todesfall im Museum

Basel (mr) Am 10.08.2018, ca. 17.30 Uhr, wurden die Rettungsdienste alarmiert, weil im Pharmazie-Historisches Museum Basel ein Mitarbeiter des Museums leblos aufgefunden wurde.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der Mann in einem Raum mit einer toxischen Substanz in Berührung gekommen war. Der Notarzt konnte kurze Zeit später nur noch den Tod feststellen. Der Zugang zum Museum, der Stadthausgasse, Schneidergasse und dem Totengässlein wurden vorübergehend gesperrt. Drei Mitarbeitende des Museums mussten evakuiert werden, verletzt wurde niemand.

Aus Gründen der Sicherheit wurden sofort Spezialisten der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt, der Industriefeuerwehr Regio Basel sowie ein Chemiefachberater beigezogen. Die Messungen durch die Fachleute ergaben, dass keine Substanz freigesetzt wurde, welche eine Gefahr für die Umwelt darstellte.

Im Einsatz waren zudem die Sanität der Rettung Basel-Stadt, das Institut für Rechtsmedizin sowie mehrere Patrouillen der Polizei. Hinweise auf Dritteinwirkung bzw. einen Unfall liegen nicht vor.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/Redaktion/Datenschutz
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!