banner banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

20.03.2017 08:16

Kinderprogramm der Stadtbibliothek

Rastatt (mr) Das neue Kinderprogramm der Stadtbibliothek ist da: Kinderbibliothekarin Birgit Stellmach hat ein buntes Programm für die Kleinen zusammengestellt, immer freitags um 15 Uhr im Kellertheater. Von April bis Juni 2017 sind verschiedene Vorleseaktionen, Kinderkino und Gastspiele von Puppen- und Figurentheatern im Angebot. Außerdem hat die Stadtbibliothek zwei besonders witzige Leute eingeladen: Bei Clown Dido und Andreas Hüging, Gitarre spielender Autor, bleibt kein Auge trocken.

Los geht’s mit einer Geschichten- und Bastelrunde am Freitag, 7. April. Birgit Stellmach hat für Kinder ab sechs Jahren Geschichten aus dem Osterhasenland mit dabei und bastelt mit den Kindern Osterhasen aus Papier.

Kinofans ab sechs Jahren dürfen sich am 21. April auf den Film „Gespensterjäger“ freuen. Dieser abwechslungsreiche und harmlos gruselige Kinderfilm von 2015 basiert auf dem Kinderbuch „Die Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke.

Am 28. April ist der Kinderbuchautor und Musiker Andreas Hüging zu Gast im Kellertheater. In einer interaktiven musikalischen Lesung stellt er sein witziges Buch „Superhelden im Schlafanzug“ vor. Dazu singt er für und mit den Kindern lustige Lieder und begleitet sie an der Gitarre. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder im Alter von vier bis acht Jahren.

Am 5. Mai öffnet sich der Vorhang im Kellertheater für das Figurenstück „Frau Meier, die Amsel“, gespielt für Kinder ab vier Jahren vom Theater Option orange. Frau Meier macht sich jeden Tag sehr viele Sorgen. Nur ein Tässchen Pfefferminztee kann sie für kurze Zeit beruhigen. Eines Tages hat sie jedoch wirklich Grund zur Sorge: In ihrem Garten findet sie eine junge Amsel, die gerade aus dem Nest gefallen ist.

„Der Froschkönig“, das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm, wird am 12. Mai von Simone Heilig erzählt. Kinder ab vier Jahren hören dann von der Prinzessin, die den Frosch nicht von ihrem Tellerchen essen und nicht in ihrem Bettchen schlafen lassen will. Mit Clown Dido wird es am 19. Mai ganz besonders lustig. Er tritt mit seinem Programm „Wenn Clown Dido liest“ für Kinder ab fünf Jahren im Kellertheater auf. In seiner Clowns-Show dreht sich alles um Kinderbücher, Buchstaben, Worte, Verse und Reime.

„Mullewapp – Eine schöne Sauerei“ flimmert am 26. Mai über die Leinwand des Kinderkinos im Kellertheater. Schon die jüngsten Zuschauer werden ihre helle Freude an den lustigen Erlebnissen der drei Freunde Johnny Mauser, Franz von Hahn und Waldemar haben. Eines Tages wird es unerwartet unruhig auf dem beschaulichen Bauernhof in Mullewapp. Plötzlich tauch das Wildschwein Horst von Borst mit seiner fiesen Bande auf und die drei Freunde geraten ungewollt auf eine ganz besonders abenteuerliche Fahrrad-Tour.

Beim Bilderbuch-Spaß am 2. Juni erleben Kinder ab vier Jahren „Towuhabohu auf Schloss Eulenstein“ mit dem „Kleinen Gespenst“. Beim Bilderbuch-Spaß ist Vorlesen mal etwas anders: Während die Bilderbuchillustrationen vom kleinen Gespenst auf der Leinwand im Großformat bestaunt werden können, wird die Geschichte gleichzeitig vorgelesen. Mit Gespensterbasteln.

Am 9. Juni zeigt Bibliothekarin Birgit Stellmach das Bilderbuch „Egon Schwein spielt ganz allein“ mit dem Erzähltheater Kamishibai für Kinder ab vier Jahren. Während die Geschichte vorgelesen wird, sehen die Kinder die Bilder nacheinander in einem bühnenähnlichen Rahmen. Egon Schwein ist allein, weil niemand mit ihm spielt. Also beschließt Egon, für immer wegzufahren, und paddelt mit seinem Boot aufs Meer hinaus.

Das Theater Knuth packt am 23. Juni seine fantasievollen Puppen aus und spielt für Kinder ab vier Jahren „Pumuckl zieht das große Los“. Pumuckl überredet Meister Eder, bei einem Preisausschreiben mitzumachen. Und tatsächlich gewinnt Eder die Schiffsreise. Dabei handelt es sich jedoch um eine Falle: Der Große Klabauter und seine kleinen Klabautergehilfen wollen Pumuckl zurück ins Meer holen.

Schon mal zum Vormerken: Großer Kinderflohmarkt Am Samstag, 13. Mai veranstaltet die Stadtbibliothek im Hof des Kulturforums wieder einen großen Kinderflohmarkt. Von 10 bis 12 Uhr können Kinder ihre alten Spielsachen, Bücher, Brettspiele und CDs verkaufen. Eine Standgebühr wird nicht erhoben, Anmeldungen werden bis Mittwoch, 10. Mai, in der Stadtbibliothek entgegen genommen. Falls an diesem Tag schlechtes Wetter sein sollte, wird der Flohmarkt am Samstag, 20. Mai, nachgeholt.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm liegt in der Stadtbibliothek Rastatt und den bekannten Stellen in Rastatt aus und kann auf der Homepage der Stadt Rastatt unter www.stadtbibliothek-rastatt.de, Rubriken „Aktuelles“ und „Kinder & Jugendliche“, heruntergeladen werden.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!