banner banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

21.04.2017 15:46

Flotte Festnahme nach Überfall auf Geldinstitut

Loffenau (mr) Ein maskierter Mann hat am Freitagmittag ein Kreditinstitut im Kirchhaldenpfad in Loffenau überfallen und ist danach mit seiner Beute geflüchtet. Nach ersten Ermittlungen war die Flucht des bis dorthin noch Unbekannten aber nur von kurzer Dauer. Nur zwei Stunden später gelang es der Polizei, einen 28 Jahre alten Tatverdächtigen in Bad Herrenalb vorläufig festzunehmen.

Wie die Recherchen ergaben, hatte der mit Perücke und Brille maskierte Verdächtige die Bank kurz nach 11.30 Uhr betreten. Unter Vorhalt einer Pistole erbeutete er dann Bargeld und flüchtete zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung. Parallel zu einer umgehend eingeleiteten Fahndung verdichteten sich die Hinweise auf einen möglicherweise vom Täter genutzten älteren BMW. Zeugen hatten das auffällige Auto und einen aus ihrer Sicht verdächtigen Fahrer unweit der Bank gesehen. Letztlich sollte sich genau diese Wahrnehmung als Schlüssel zum Erfolg erweisen. Kurz vor 13 Uhr führte die Feststellung der aufmerksamen Zeugen die Ermittler zu einem Anwesen in Bad Herrenalb. Hier entdeckten die Fahnder nicht nur das mutmaßliche Fluchtfahrzeug und den Fahrer des Wagens, sondern auch die mögliche Tatwaffe, die mit großer Wahrscheinlichkeit genutzten Maskierungsmittel und zumindest Teile des erbeuteten Geldes.

Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen schwerer räuberischer Erpressung eingeleitet. Er wird morgen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden einem Haftrichter vorgeführt.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!