banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

17.07.2017 10:32

Ehrenamt in der Pflege

Villingen-Schwenningen (mr) Ältere Menschen wollen so lange wie möglich in ihrem sozialen Umfeld leben - auch wenn sie Pflege und Unterstützung brauchen. Wohnortnahe Strukturen und Dienste unterstützen diesen Wunsch. Gute Pflege zu Hause braucht auch ergänzende Unterstützung durch einfache Angebote zur Alltagsbewältigung. Das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis lädt ehrenamtliche Initiativen in der Pflege und Seniorenarbeit sowie Serviceanbieter für haushaltsnahe Dienstleistungen am Donnerstag, 20. Juli, um 10 Uhr ins Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis in VS-Villingen zu einer Informationsveranstaltung über die neue Unterstützungsangebote-Verordnung ein. Peter Schmeiduch vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg wird an diesem Tag die neue Unterstützungsangebote-Verordnung vorstellen und hierbei das Anerkennungs- und Förderverfahren für die ehrenamtlichen Unterstützungsangebote sowie die Anerkennungsvoraussetzungen der Serviceangebote für haushaltsnahe Dienstleistungen erläutern.

Die Unterstützungsangebote-Verordnung ist die Grundlage einer breiten Palette vielfältiger - insbesondere ehrenamtlicher - Angebote und Initiativen für von Pflege Betroffene. Diese reichen von den Betreuungsgruppen und dem "offenen Ohr" für pflegende Angehörige in belastenden Pflegesituationen bis hin zu Serviceangeboten rund um den Haushalt - wie Hilfen beim Reinigen der Wohnung, bei der Kehrwoche oder dem Schneeräumen. Gefördert werden: Dienste für Familienpflege und Dorfhilfe, Betreuungsgruppen, Häusliche Betreuungsdienste, Ehrenamtliche Initiativen für pflege- und hilfebedürftige Menschen - Seniorennetzwerke und Pflegebegleiter-Initiativen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!