banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

13.09.2017 20:10

Neue Gartenhalle

Karlsruhe (mr) Über 180 Kunden der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) folgten am 13. September 2017 einer Einladung zu einer After Work Präsentation der Gartenhalle und des Stadtgartens. Die Gartenhalle bildet neben der Schwarzwaldhalle, dem Konzerthaus und der in der Sanierung befindlichen Stadthalle, das innerstädtische Kongresszentrum Karlsruhes.

Innerhalb weniger Wochen wurde die im Industrie-Stil errichtete Gartenhalle mit Einbauten für die Durchführung von Kongressen ausgestattet, um während der Schließzeit der Stadthalle Kunden eine hochwertige Alternative zu bieten.

In Trockenbauweise wurden 2 abgeschlossene Konferenzräume geschaffen, die jeweils eine Kapazität von 221 bzw. 135 Plätzen bei Reihenbestuhlung haben. Darüber hinaus gibt es eine Konferenzfläche, die durch einen schalldichten Vorhang abgetrennt werden kann, und die bis zu 1000 Plätze in Reihenbestuhlung bietet. In den geschaffenen, temporären Räumlichkeiten ist alles möglich, was für Konferenzen als Standard gilt. Obwohl die Halle vollverglast ist, sorgen leistungsstarke Beamer dafür, dass Projektionen zu jeder Tageszeit gut erkennbar sind.

Die Halle hat insgesamt eine Fläche von 5320 Quadratmetern und bietet mit ihrer per se gegebenen Teilbarkeit, den neuen Einbauten und ihrem Industrie-Stil aus Stahl und Glas vielen Gestaltungs- und Aufplanungsideen Raum. Welche Ideen bereits umgesetzt wurden, davon berichteten beim After Work Klaus Link, Geschäftsführer der Agentur congress and more, Mitja Gleich von der Firma Messe- und Eventtechnik Gleich und Wencke Kirchner, stellvertretende Leiterin der Abteilung Aus- und Weiterbildung der IHK Karlsruhe.

Was den geladenen Gästen besonders gefiel: Die Gartenhalle lässt sich in den Stadtgarten öffnen, so dass bei entsprechendem Wetter ein Indoor-Kongress nahtlos in eine Outdoor-Party übergehen kann. Die Vermarktung und Vermietung von Flächen im Stadtgarten wurde durch einen Pitch-Gewinn einer Ausschreibung des Gartenbauamtes durch die KMK möglich.

Hallenwände begrenzen somit keine Kundenwünsche mehr. Auch nicht, wenn die Veranstaltung größer ausfällt: Die Gartenhalle ist mit der angrenzenden Schwarzwaldhalle kombinierbar.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!