banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

13.03.2018 16:53

Zelt-Musik-Festival mit 1,4 Millionen Euro Budget

Freiburg (mr) Der Freiburger Festival-Sommer kann kommen. Auch in diesem Jahr wird die Zeltlandschaft wieder ein beliebter Treffpunkt für alle ZMF-Getreuen, wie auch für hoffentlich viele neue Besucher des ältesten Zeltfestivals Deutschlands. Für 19 Tage werden zwischen dem 18. Juli und 5. August 2018 wieder über 120.000 Besucher, Musik-Fans und Festival-Freunde die Sonne des Südens und zahlreiche Konzerte genießen. Wie immer wird es ein vielfältiges Programm mit großen Namen, aber auch einigen unbekannteren, überraschenderen Künstlern geben, welches verschiedene Generationen, unterschiedlichste Kulturen und gemischte Musikstile miteinander verbindet. Das Budget liegt bei rund 1,4 Millionen Euro.

Im Zirkuszelt eröffnet der Multiinstrumentalist Steven Wilson am Mi. 18.7. das Festival. Am Do. 19.7. geht es mit Pop-Liedermacher Olli Schulz weiter. Rapper Alligatoah macht am Fr. 20.7. Akkordarbeit und Überstunden. Am Sa. 21.7. kommt erstmals Jazzmusiker und Songwriter Jamie Cullum zum ZMF. Pop-Sänger Wincent Weiss wird am Mo. 23.7. auftreten. Am Di. 24.7. steht die A-cappella-Nacht mit der amerikanischen Gesangs- und Beatboxing-Gruppe Naturally 7 und der Frauen-Formation medlz auf dem Programm. Pop und Musik heißt es am Mi. 25.7. bei Poetry-Slammerin Julia Engelmann. Alle 80er Jahre Musik Fans dürfen sich auf Do. 26.7. mit The Hooters freuen. Auf Gute Nacht Tour schaut Rapper Kontra K am Fr. 27.7. im Zirkuszelt vorbei. Die amerikanische Singer/Songwriterin LP hat sich für Sa 28.7. angekündigt. Die Mittelalter Rock Band In Extremo tritt am So. 29.7. auf. Popsänger Johannes Oerding zieht am Mo. 30.7. seine Kreise im Zirkuszelt. Der norwegische Jazz-Saxophonist Jan Garbarek ist nach 14 Jahren am Di. 31.7. zurück auf dem ZMF. Am Mi. 1.8. steht Tom Jones, der Weltstar aus Wales, live mit 78 Jahren auf der Zirkuszeltbühne. Die Stuttgarter Hip-Hop-Formation Freundeskreis um Max Herre besucht am Do 2.8. das ZMF, mit dabei: Joy Denalane. Die beiden beliebten Schlagerkonzerte am Fr. 3.8. und Sa. 4.8. mit Dieter Thomas Kuhn & Band sind bereits ausverkauft. Für den Festivalabschluss am So. 5.8. ist die Programmabteilung noch in Verhandlungen.

Am Sonntag, 22. Juli findet die diesjährige Philharmonische ZMF-Gala statt. Mit dabei sind: Philharmonisches Orchester Freiburg Ltg. Enrique Ugarte; Konstantin Wecker (ZMF-Ehrenpreis); Jom Maikranz (Gitarre & Komp., ZMF-Preis 2018); Christopher Park (Piano); Katharine Mehrling (Gesang) und vielen weiteren Musikern.

Im Spiegelzelt treten weitere beliebte und gefeierte Künstler auf und es bleibt der Ort für Neuentdeckungen und Geheimtipps:

Das Spiegelzelt eröffnet am Mi. 18.7. die schwedische Indieband Shout out Louds. Es folgen am Do. 19.7. die Action-Stars vom letzten Jahr: Malaka Hostel und The Trouble Notes. Für Fr. 20.7. steht der Künstler noch nicht fest. Die Freiburger Kult-Rock’n’Roller The Teddyshakers sind am Sa. 21.7. zu Gast. Kabarett, Songs und Dias gibt es bei Jess Jochimsen am So. 22.7. Der bayrische Liedermacher Hans Söllner kommt am Mo. 23.7. mit seiner Band Bayaman’Sissdem ins Spiegelzelt. Alle Fado-Liebhaber kommen am Di. 24.7. bei Carminho auf ihre Kosten. Die Cumbia-Rock-Band Chico Trujillo aus Chile ist für Mi. 25.7. ins Spiegelzelt geladen. Am Do. 26.7. tritt die belgische Sängerin Selah Sue mit einer Mischung aus Soul, Reggae und Funk auf. Das Frauen-Duo Schnipo Schranke singt Pop-Songs mit klaren Worten am Fr. 27.7. Von Wegen Lisbeth haben am Sa. 28.7 ihre erste Solo-Show auf dem ZMF. Hip-Hop und Reggae aus dem Senegal erklingt bei Daara J am So. 29.7. Alle Freunde der Gypsy-Musik sind am Mo. 30.7. bei Gismo Graf Trio feat. Diknu u. Joschi Schneeberger willkommen. Nicht verpassen sollten alle Trip-Hop-Fans die britische Band Morcheeba am Di. 31.7. Lola Marsh, das Duo aus Tel Aviv, spielen zauberhaften Indie-Pop am Mi. 1.8. Der Newcomer der Deutsch-Rap-Szene Bausa steht am Do. 2.8. auf der Spiegelzeltbühne. Indie-Rock aus Berlin im Doppelpack gibt es bei Isolation Berlin und Gurr am Fr. 3.8. Die beliebte Freiburger Balkan-Big-Beat-Formation Äl Jawala stellt ihr neues Album Lovers am Sa. 4.8. vor. Die irische Liedermacherin Wallis Bird beschließt am So. 5.8. das 36. ZMF.

Jeden Sonntag findet eine Klassikmatinee statt: am 22.7. die Klassikmatinee „Around the World“ mit Enrique Ugarte (Akk.), Christopher Park (Piano), Ro Kuijpers (Perc.), Katharine Mehrling (Voc.), The Achee Brothers Lyndon (Steelpan), David (Voc./Git.) & Gerry (Perc.), Perry Robinson (Kl.) und Samantha Gaul (Voc.). Am 29.7. gibt es ein Klavier-Recital mit Christopher Park (Leonard Bernstein Award 2014) und am So 5.8. bitten Spark auf einen Tanz mit Bach, Mozart, Ravel & ABBA.

Das ZMF-Gelände bleibt weiterhin eintrittsfrei zugänglich und das Actionprogramm bietet gratis viele Konzerte mit Musik, Kleinkunst und Aktionen für die Jugend. Youngstars in Action, das Programm für kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche mit Workshops und Mitmach-Aktionen in Zusammenarbeit u.a. mit dem Jugendbildungswerk Freiburg, jährt sich zum neunten Mal. Es wird im Auftrag des Förderkreises Freiburger Musikfestival e.V. mit der Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst veranstaltet.

Bald ist wieder der lang ersehnte ZMF-Sommer da, in welchem sich die Wiesenhügel auf dem Mundenhof-Gelände zu einem Ort kulturellen Miteinanders verwandeln. Live-Musik, Artistik, Kinderprogramm, Jugendkultur, badische Weingemütlichkeit und Picknickstimmung. Seit Jahren freuen sich zahlreiche ZMF-Freunde auf die 19-tägige Zeltstadt mit über 150 Veranstaltungen.

Tickets online ab MI. 14.03. um 11 Uhr beim ZMF: www.zmf.de

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/Redaktion/Datenschutz
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!