banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

16.04.2018 12:06

Jugendliche setzen Zeichen gegen Antisemitismus

Baden-Baden (mr) Das Jugendforum Baden-Baden führte eine Aktion unter der Leitung der derzeitigen Jugendsprecher Cedric Schwarz, Thomas Gönner und Désirée Covelli zusammen mit weiteren interessierten Jugendlichen durch. Bei der Aktion wurden in der Innenstadt zahlreiche Stolpersteine, die seit Jahren in Gedenken an die Opfer der NS-Diktatur auch in der Kurstadt verlegt werden, von Schmutz befreit und wieder auf Hochglanz poliert. Ziel der Aktion war laut Thomas Gönner "ein Zeichen zu setzen gegen Antisemitismus" sowie "auch bei Jugendlichen ein besseres Bewusstsein für diese Taten zu schaffen", ergänzte Désirée Covelli. Sehr freuten sich die Jugendlichen laut Cedric Schwarz bei der Aktion auch über das "tolle Feedback und die Ermutigungen der Passanten, die sich zahlreich positiv und dankbar äußerten".

Das Jugendforum fungiert als Interessensvertretung der Jugendlichen in Baden-Baden und engagiert sich dabei in allen Bereichen der Lokalpolitik sowie im Bereich der politischen Bildung. Hierfür treffen sich die drei jährlich gewählten Sprecher sowie interessierte Jugendliche immer am zweiten und letzten Donnerstag im Monat im städtischen Kinder- und Jugendbüro in der Stephanienstraße. Bis zur erneuten Wahl der Jugendsprecher im November plant das Jugendforum noch diverse öffentliche Veranstaltungen, über die sich Interessierte auf Instagram über das Profil jugendforum.bad informieren können.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!