banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

18.06.2018 19:19

B 31 nach Verkehrsunfall mit Verletzten gesperrt

Immenstaad (mr) Zwei Schwerverletzte und ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Montagnachmittag gegen 16:50 Uhr auf der B 31 bei Immenstaad ereignet hat. Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr die 52-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin die B 31 aus Richtung Friedrichshafen kommend in Richtung Hagnau und kam etwa 500 Meter vor der Tankstelle im Westen Immenstaads aus bislang nicht geklärter Ursache mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte sie mit dem entgegenkommenden Pkw eines 29-jährigen Mannes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 29-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Feuerwehren Immenstaad und Friedrichshafen, welche mit mehreren Fahrzeugen vor Ort im Einsatz waren, mittels technischem Gerät befreit werden. Die 52-jährige Autofahrerin konnte durch Ersthelfer aus ihrem Fahrzeug befreit und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, welcher mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt zum Unfallort geeilt war, betreut werden. Beide Verletzten mussten zur intensivmedizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Ein im Pkw des 29-Jährigen mitfahrender 37-jähriger Beifahrer wurde nach derzeitiger Erkenntnis nicht verletzt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme musste die B 31 voll gesperrt werden, diese Vollsperrung wird nach jetzigem Stand noch bis ca. 19 Uhr andauern.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/Redaktion/Datenschutz
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!