news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

19.11.2017 12:03

Veränderungen in der Hotellerie

(mr) Die Übernachtungen in der Region nehmen weiter zu. Jüngste Zahlen belegen nun den neuerlichen Trend, der seit Jahren anhält. Damit verbunden ist bei den Hotelbetreibern eine kontinuierliche Bereitschaft zu Investitionen. Nachdem allein in Freiburg rund 2000 Betten in den kommenden Jahren zu erwarten sind samt neuen Hotels entwickelt sich im Umland ebenfalls eine rege Bautätigkeit. Viele Familienbetriebe investieren in Erweiterungen ihrer Betriebe wie etwa mit moderneren Zimmern oder mit Wellness-Angeboten. Damit will man dem Preisdruck entgehen, der nun auf den Hotels lastet durch die Eröffnung zahlreicher Betriebe im günstigen Segment.

Mit Getränken und Speisen, so die einhellige Meinung könne man nicht mehr überleben. Vielmehr mache es heute nur der Übernachtungsbetrieb möglich wirtschaftlich zu existieren. Deshalb ist jetzt weit über Freiburg hinaus ein wahrer Wettbewerb an Investitionen entstanden um sich bei den Kunden weiter erfolgreich zu präsentieren. Es wird also in absehbarer Zeit immer mehr Betriebe mit modernen Zimmern und noch mehr Produkten rund um Erholung geben.

Erkannt hat die Branche auch, dass es wichtig ist die Zimmer und Betriebe so zu gestalten, dass Menschen mit Handicap dort bequem verweilen können. So stellen sich die Unternehmen auf eine weitere Gruppe der Bevölkerung ein, die wachsen wird mit zunehmendem Alter der Bürger.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!