news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

19.05.2017 12:01

Auf A 5 in die Leitplanke geschleudert

Rastatt (mr) Der Fahrer eines BMW kam in den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag zwischen den Anschlussstellen "Rastatt-Süd und Rastatt-Nord" nach links von der Fahrbahn ab, streifte die mittlere Betonabtrennung und geriet dadurch ins Schleudern. Quer über die anderen Fahrspuren schlitternd, prallte er letztlich rechts in die Leitplanken. Weshalb der BMW-Lenker gegen 2.30 Uhr von der regennassen Straße der A 5 abkam ist noch unklar, fest steht allerdings, dass seine beiden 20 und 22 Jahre alten Mitfahrer leicht verletzt wurden. Zur Identität des Fahrers stehen noch Recherchen aus, weil sich dieser zunächst von der Unfallstelle entfernte, um Hilfe zu holen. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich und wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt - der BMW musste abgeschleppt werden. Die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl haben die Ermittlungen aufgenommen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!