news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

18.05.2017 16:46

Bürgerbeteiligung zu Nahverkehrsplan erwünscht

Bräunlingen/Königsfeld/Villingen-Schwenningen (mr) Wer sich über den Entwurf des neuen Nahverkehrsplans für den Schwarzwald-Baar-Kreis informieren möchte, hat jetzt dazu Gelegenheit. Der Entwurf des 161 Seiten starken Werkes wird jetzt in sogenannten Teilräumen in sechs Infoveranstaltungen der Bevölkerung vorgestellt. Verkehrsplaner Uli Grosse und ein Vertreter des Landkreises gehen an dem jeweiligen Infoabend auf den Entwurf des Nahverkehrsplanes bezogen auf die jeweiligen Städte und Gemeinden ein und stehen für Fragen und Anregungen bereit. Den Auftakt zu der Infoveranstaltungsreihe macht am Montag, 22. Mai der Teilraum mit Dauchingen, Niedereschach, Königsfeld und Mönchweiler um 18 Uhr im Haus des Gastes in Königsfeld. Im Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis in VS-Villingen wird am Dienstag, 23. Mai, um 18 Uhr ein VSB-Dialog angeboten. Dabei wird ebenfalls der Nahverkehrsplanentwurf unter der Überschrift "Wir planen Zukunft" vorgestellt. Zudem wird die Ausstellung "Spurwechsel" im Foyer des Landratsamtes ab 17 Uhr eröffnet. Am Dienstag, 30. Mai informieren der Verkehrsplaner und der Landkreis 19 Uhr über den Planentwurf für die Große Kreisstadt Villingen-Schwenningen mit Ortsteilen im Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis in VS-Villingen. Für Blumberg, Bräunlingen, Donaueschingen und Hüfingen findet die Infoveranstaltung am Mittwoch, 31. Mai, um 18 Uhr in der Stadthalle Bräunlingen statt. Am Donnerstag, 1. Juni können sich die Bürgerinnen und Bürger von Furtwangen, Gütenbach, St. Georgen, Schönwald, Schonach, Triberg, Unterkirnach und Vöhrenbach um 18 Uhr in der Stadthalle in St. Georgen zum Entwurf des Nahverkehrsplans informieren. Die Inforeihe endet am Freitag, 30. Juni, um 18 Uhr mit einer Veranstaltung für die Gemeinden Bad Dürrheim, Brigachtal und Tuningen im Teinosaal in Tuningen.

Zudem können Interessierte den Entwurf des Nahverkehrsplans 2017 auf der Homepage des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis unter www.schwarzwald-baar-kreis.de finden. Anregungen, Hinweise und Änderungswüsche können zudem per Mail an: nahverkehrsplan@Lrasbk.de oder per Post an Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, Straßenverkehrsamt, Am Hoptbühl 2, 78048 VS-Villingen bis zum 17. Juli 2017 gesandt werden. Die Anregungen werden gesammelt und geprüft und anschließend fachlich ausgewertet. Nachdem alle Anregungen ausgewertet wurden, wird der Nahverkehrsplan in seiner Endfassung erarbeitet. Voraussichtlich im Herbst wird der Nahverkehrsplan 2017 im Kreistag beschlossen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!