news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

12.10.2017 12:08

IHK bestärkt Fortschreibung des Regionalplans

Villingen-Schwenningen (mr) „Die geplante Anpassung des Regionalplans werten wir grundsätzlich positiv", sagt Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg. Hintergrund ist die jüngste Berichterstattung zur geplanten Fortschreibung des Regionalplanes aus 2003. Demnach könnten im IHK-Gebiet zwei neue Unterzentren entstehen und sogenannte Siedlungsbereiche definiert werden.

Thomas Albiez: „Die geplanten Änderungen würden unserer Region mehr Handlungsspielräume geben. Sie sind schon jetzt ein klares Signal an alle Wirtschaftstreibenden und Unternehmen, dass sich die Region strukturell und aktiv um ihre Zukunft kümmert." Ebenso positiv wertet die IHK die Aussicht auf Siedlungsbereiche und die damit verbundene Perspektive für kleinere Kommunen. „Diese Idee ist gut. Gerade in unserem ländlichen Raum müssen wir Kräfte bündeln und Potenzialzentren schaffen. Fachkräfte und Gewerbetreibende sind bei uns willkommen. Ihre Ansiedlung darf mittelfristig nicht zu starr erfolgen oder an planungstechnischen Begrifflichkeiten scheitern“, so Thomas Albiez in Villingen-Schwenningen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!