news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

30.12.2017 09:58

Weihnachtsbäume werden eingesammelt

Villingen-Schwenningen (mr) Nach dem Dreikönigstag sammeln viele Vereine, Schulen oder andere Organisationen (Jugendfeuerwehr oder Jugendrotkreuz) Weihnachtsbäume ohne Schmuck ein. Die Organisatoren führen diese Sammlungen in Eigenregie gegen einen kleinen Obolus durch. Sie informieren auch darüber, auf welche Art die Bäume gesammelt werden. Mittlerweile ist die Resonanz bei den Vereinen so groß, dass die Sammlungen fast im gesamten Landkreis erfolgen.

Einige Vereine verkaufen im Voraus Wertmarken, andere gehen die Straßen ab und nehmen die Christbäume mit, an denen der Geldbetrag befestigt ist. Wiederum andere richten mehrere Sammelpunkte ein, die bequem auch ohne Auto erreichbar sind. Es gibt auch Gruppen, die Bäume nach telefonischer Anmeldung zu Hause abholen. In welchen Städten und Gemeinden dieses Jahr eine Sammlung stattfindet und wie diese erfolgt, wird meist in der örtlichen Presse oder im jeweiligen Gemeinde-Mitteilungsblatt bekanntgegeben. Achten Sie bitte daher auf Hinweise in der Tagespresse, wer wo und wie sammelt.

Natürlich können Weihnachtsbäume ohne Dekoration auch zu den Recyclingzentren und Wertstoffhöfen gebracht werden, ab 8. Januar 2018 auch zu den Kompostanlagen. Bäume aus Kunststoff werden nicht angenommen und gehören in den Sperrmüll/Restmüll.

Zusätzlich sind in Villingen-Schwenningen am Samstag, dem 13. Januar 2018 von 14 bis 17 Uhr die Grüngutsammelstellen für die Abgabe der Weihnachtsbäume geöffnet - in VS-Weigheim bleibt die Sammelstelle an diesem Tag allerdings geschlossen.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2018
Impressum/Redaktion/Datenschutz
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!